Auszeit - Raus aus dem Alltag

Auszeit - Raus aus dem Alltag

Mitteilung

Mitteilung

Kleine Mitteilung, warum es heute keine Episode gibt.

EPISODE 09 | Lotta - Mit einem Esel auf Wanderschaft

Lotta, 27, ausgebildete Schauspielerin, entschied sich nach dem Tod ihres Vaters, ihren großen Traum zu verwirklichen. Ihr wurde klar, dass das Leben auch für sie jederzeit vorbei sein könnte, und so wollte sie ihren Wunsch eines eigenen Esels und mit ihm wandern zu gehen nicht mehr länger aufschieben.

Nachdem sie viel über Eselhaltung gelernt hatte, und einen Stellplatz für den Vier-Beiner gefunden hatte, machte sie sich auf die Suche nach dem passenden Esel und wurde mit Esel Jonny fündig.

Nach monatelanger Vorbereitung - und der Kündigung ihres damaligen Jobs - ging es für die beiden endlich los. Nach anfänglichen Schwierigkeiten spielten sich die beiden als Team ein und erlebten eine wundervolle Zeit auf dem Weg ans Mittelmeer.

Du willst noch mehr über Lotta und ihren Esel Jonny erfahren? Dann schau doch mal auf deren Website vorbei: https://eseljonny.jimdosite.com

▶️ Lotta auf Instagram: https://www.instagram.com/eseljonny/

▶️ Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/auszeit_podcast/

EPISODE 08 | Patricia - Abenteuer Afrika

Patricia, 23, studiert Sonderpädagogik und hat sich letztes Jahr dazu entschieden, über den BLLV an dem Namibia School Project teilzunehmen. Gute drei Monate unterrichtete sie an einer Privatschule in Namibia und hatte trotz ihrer anfänglichen Bedenken eine tolle Zeit. Jeweils vor und nach dem Projekt nahm sie sich ein paar Wochen Zeit und reise durch Namibia, Botswana und Südafrika.

Wenn du Lehramtstudierende/r bist und ebenfalls Lust hast erste Erfahrungen im Unterrichten im Ausland zu sammeln, dann schau doch mal hier vorbei: https://studierende.bllv.de/ausland/

▶️ Patricia auf Instagram: https://www.instagram.com/home.of.travel/

▶️ Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/auszeit_podcast/

EPISODE 07 | Silke - Kündigte nach 2-monatiger Auszeit ihren Job

Silke, 40 Jahre, arbeitete als gelernte Industriekauffrau jahrelang in einem Industrieunternehmen, und entschied sich im Alter von 30 Jahren, sich eine kleine Auszeit zu gönnen um sich einen Wunsch aus ihrer Kindheit zu erfüllen.

Nach der 2-monatigen Auszeit fiel es ihr schwer, weiterhin in ihrem Bürojob zu arbeiten. Es fehlte ihr der Kontakt zu Menschen. Und so entschied sie sich nur ein paar Monate nach ihrer Rückkehr ihren Job zu kündigen um im Tourismus zu arbeiten. Und das nicht in Deutschland, sondern im Ausland.
Und so verbrachte sie eine tolle Zeit im Ausland. Etwas, dass sie bis heute nicht bereut hat.

▶️ Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/auszeit_podcast/

EPISODE 06 | Marie - Nach 8 Monaten ein böses Erwachen

Marie, 31, hat ursprünglich eine Ausbildung zur Schreinerin gemacht, und sich dann anschließend dazu entschieden, ihren Beruf nochmal zu wechseln. Es folgte eine Ausbildung als Jugend- und Heimerzieher. Während einer Anstellung in einem Waldkindergarten nahm sie ihren Mut zusammen, um sich endlich ihren Traum zu erfüllen - nämlich für längere Zeit zu reisen. Es zog sie nach Südamerika.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten folgte eine tolle, erlebnisreiche Zeit, die Marie hat wachsen lassen. Zusätzliches Bonus waren natürlich auch die Sprachkenntnisse die dort erworben bzw. verbessert wurden. Pläne wurden über den Haufen geschmissen und neue geschmiedet. Im Großen und Ganzen eine tolle Zeit, die leider viel zu abrupt nach 9 Monaten endete.

▶️ Marie auf Instagram: https://www.instagram.com/meira_pro/

▶️ Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/auszeit_podcast/

EPISODE 05 | Kiki - Drei Auszeiten innerhalb eines Jahrzehnts

Kiki ist Sozialpädagogin, Ende 30 und hat sich in den letzten 9 Jahren drei Auszeiten genommen. Dafür kündigte sie jedes Mal ihren Job, um sich ihre Wünsche erfüllen zu können. Mit einem Working Holiday Visum ging es beim ersten Mal nach Neuseeland, wo sie unter anderem als Nanny arbeitete.

Nach ihrer Rückkehr in Deutschland hatte sie Schwierigkeiten, sich hier wieder einzuleben, und daher hielt es sie nicht allzu lange hier, bevor sie ihre Sachen wieder packte, und sich auf das Abenteuer Kanada einließ. Insgesamt verbrachte sie knapp 3 Jahre dort, bis sie das Land gegen ihren Willen wieder verlassen musste.

Zurück in Deutschland entschloss sie sich später auf Europatrip zu gehen um ein Fleckchen zu finden, wo es ihr gefallen könnte zu leben.

xxx

Kiki auf Instagram: https://www.instagram.com/kikikreuder/

Folge auch mir auf Instagram: https://www.instagram.com/auszeit_podcast/

EPISODE 04 | Grete - Alleine auf Reisen

Grete, 34, hat 2018 ihren Job gekündigt, um mal länger reisen zu können. Abgesehen von einer Woche in Sydney und Melbourne, hat sie den Rest der Zeit in Neuseeland verbracht. Mit einem Mietwagen erkundete sie die Nord- und Südinsel und hatte immer wieder mit Herausforderungen zu kämpfen. Was für eine schöne Erfahrung sie eigentlich in Neuseeland gemacht hat, ist ihr erst im Nachhinein bewusst geworden. Daher ist sie auch sehr froh und dankbar, diese Reise gemacht zu haben.

Folge mir doch auf Instagram @auszeit_podcast

EPISODE 03 | Lena: Als Tauchlehrerin unterwegs

Lena entschied sich vor einigen Jahren nach ihrem Studium dazu, etwas ganz anderes zu machen und ging zunächst als Tauchlehrerin nach Zypern. Lena ist ein sehr organisierter Mensch und hat sich vor ihrer Abreise alles gut überlegt. In dieser Episode spricht sie über die Ängste die sie hatte, als sie dann Europa verlassen hat. Und du erfährst, wo sie sonst noch unterwegs war und wo sie heutzutage lebt.

EPISODE 01| Elisa - "Es war eine gute Investition in mich selber"

Elisa, 36 Jahre alt, hat sich, nachdem sie bereits eine Kaufmännische Ausbildung hinter sich hatte, dazu entschieden, Japanologie zu studieren. Von Kindesalter an hatte sie nämlich ein Faible für Japan. Während ihres Studiums entschied sie sich dazu, einen mehrmonatigen Sprachkurs an einer **Sprachschule in Japan** zu besuchen. Von Beginn an fühlte sie sich in Japan wohl - Heimweh war für sie kein Thema. Aus den ursprünglich geplanten 6 Monaten, wurden insgesamt 9 Monate. Eine Zeit, an die Elisa sich gerne zurück erinnert. Auch wenn der Aufenthalt nicht gerade günstig war, so hat sich der Aufenthalt für Elisa auf jeden Fall gelohnt und sie hat es nie bereut.

-----------

Hier findest du die Links zu Elisas Blog, Instagram und Facebook-Seite:

Blog: https://japanliebe.de

Facebook: https://www.facebook.com/japanliebe/

Instagram: https://www.instagram.com/japanliebe/

-

*** Folge mir auf Instagram: https://www.instagram.com/auszeit_podcast/ ***